Sehen und gesehen werden

Die ideale Beleuchtung fürs Rad

Eine gute Beleuchtung ist wichtig – trotzdem sind viele Radlerinnen und Radler bei Dämmerung oder Dunkelheit ohne Licht unterwegs.

Dafür gibt es aber keinen Grund: wessen Rad nicht standardmäßig mit einem Licht ausgerüstet ist, dem helfen schon kleine batteriebetriebene Leuchten, die auch im Sommer in jede Hosen- oder kleine Handtasche passen und bei Bedarf aufgesteckt werden können. Abnehmbare Lichter sollten allerdings v.a. im Winter nach der Fahrt abmontiert werden, da sich die Akkus sonst in der Kälte schnell entladen. Auch reflektierende Materialien und Reflektoren am Fahrrad verbessern die Sichtbarkeit.

Hier gehts zum Video mit guten Tipps vom Vorarlberger Fahrradfachhandel.

Dieses Video von VELOPLUS zeigt, wie sich Lichter und Reflektoren auf die Sichtbarkeit von Radlerinnen und Radlern in der Dunkelheit auswirken.

https://youtu.be/nWAtaL2Y1yo

Hole dir die App!
In Kürze kostenlos für iOS & Android